ThomasMesse Newsletter

gelegentliche Informationen über das ThomasMesse-Netzwerk

30 Jahre ThomasMesse

Jubiläumsfeier in Helsinki am 8. April 2018

Seit 1988 feiern die Finnen jeden Sonntag in der Mikael-Agricola-Kirche in Helsinki eine ThomasMesse mit etwa 600 Besuchern. Gründerväter sind Olli Valtonen und Miikka Ruokanen. Am 8. April 2018 kamen rund 1000 Besucher zum Jubiläumsgottesdienst in die lutherische Agricola-Kirche. Die Liturgie hatte Pfarrerin Pirjo Kantala. Es predigte Olli Valtonen. Die feierliche Messe wurde musikalisch begleitet vom ThomasMessechor Helsinki und Band. Deutschland war vertreten durch Pfarrerin Ulrike Graupner mit Theresia Franke-Otte und Mathilde Kriebs, Köln, durch Pfarrer i.R. Andreas Ebert aus München und Ansgar Döpp aus Nürnberg. Einige von uns durften sogar, in weißer Albe gekleidet, bei Salbung und Segnung sowie beim Abendmahl auf Finnisch mitwirken. Es war uns eine Ehre. „Unser Mann in Helsinki“, der Deutsche Uwe Preusker, selbst seit vielen Jahren im ThomasMesse-Team Helsinki, zeigte uns die Sehenswürdigkeiten der finnischen Hauptstadt und betreute uns zusammen mit seiner Frau Leena rund um die Uhr. Es war ein unvergesslicher Ausflug im Frühling in das noch leicht schneebedeckte Helsinki.

Die Jubiläumsmesse kann angeschaut werden auf YouTube

www.tuomasmessu.fi/tuomasmessu-live

tuomasmessu 30-vuotta 08.04.2018

ThomasMesse auf dem Kirchentag: "Ich sehe was, was du nicht siehst"

Herzliche Einladung zur ThomasMesse auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin!

Am Freitag, 26 Mai, 2017 um 19:00 lädt ein gemischtes Team aus mehreren ThomasMesse-Initiativen ein zur

THOMAS-MESSE im Rahmen des FEIERABENDMAHLES

in der Ev. St. Marienkirche, Berlin-Mitte
Karl-Liebknecht-Straße 8
10178 Berlin

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage (klick hier)

 

neue ThomasMesse-Website

Seit der Erstellung der ThomasMesse-Homepage hat sich die Technik weiterentwickelt. Viele gehen heute übers Smartphone ins Netz. Manche Technik, die damals hochaktuell schien, ist heute veraltet. Darum hat die ThomasMesse-Homepage einen komplett neuen Anstrich erhalten. Schauen Sie doch mal auf www.thomasmesse.org vorbei!

Neu ist insbesondere die Möglichkeit, einzelnen ThomasMesse-Initiativen ein eigenes Logo zuzuordnen, wenn es eines gibt. Die Manager der einzelnen Initiativen können sehr leicht Termine einstellen, die dann sowohl auf der Seite der Initiative, als auch auf der Startseite angezeigt werden. Neu: Sie können auch eine Grafikdatei eines Plakats hochladen.

Inhaltlich ist nahezu nichts verändert. Auch weiterhin gibt es die (leider viel zu wenig genutzte) Materialbörse für angemeldete Benutzer. Tauschen Sie sich mit anderen aus!