• ThomasMesse, das ist: Feierliches Abendmahl in besonderer Form.

  • ThomasMesse, das ist: ein großes Netzwerk verschiedenster Initiativen

  • ThomasMesse: Besondere Musik - Chor, Band und anderes ...

  • ThomasMesse: Das ist Gottesdienst im Team.

  • ThomasMesse, das ist: Liebevoll gestaltete Stationen ...

  • ThomasMesse ist meditativ: Kerzen anzünden als Zeichen des Gebets ...

  • ThomasMesse, das ist: schön gestaltete Orte in der Kirche.

Willkommen!

ThomasMesse: Der Gottesdienst für alle, die auf der Suche sind. Für alle mit Fragen und Zweifeln. Für alle, die eine Heimat suchen. 

ThomasMesse: Eine Gottesdienstform, die sich, von Finnland kommend, in den letzten Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum verbreitet hat.

Wir laden Sie ein: Feiern Sie mit uns Gottesdienst ganz neu. An vielen Orten. Wo und wie, das soll Ihnen diese Website zeigen.

Auf dieser Seite sammeln wir die Daten aller ThomasMesse-Initiativen. Leider fehlen viele nach wie vor. Kennen Sie eine ThomasMesse-Initiative, die noch nicht verlinkt ist? Dann helfen Sie mit und tragen Sie sie ein. Wie das geht? Das steht auf der rechten Seite in dem Kasten "neue ThomasMesse melden". Danke für Ihre Mithilfe!

ThomasMesse auf dem Kirchentag: "Ich sehe was, was du nicht siehst"

Freitag, 26 Mai, 2017 - 19:00

THOMAS-MESSE im Rahmen des FEIERABENDMAHLES zum Thema
"Ich sehe 'was, was du nicht siehst"


Freitag, 26. Mai 2017, um 19.00 Uhr

in der Ev. St. Marienkirche, Berlin-Mitte
Karl-Liebknecht-Straße 8
10178 Berlin
S/U Alexanderplatz, unterm Fernsehturm
Tram M4, M5, M6
Bus TXL,100,200

Leitung: Pfarrerin Cordula Machoni und Team sowie Netzwerke aus ThomasMesse-Initiativen in Bremen, Köln und Nürnberg

Wir freuen uns auf 800 Besucher
 

Ort: 

Ev. St. Marienkirche, Berlin-Mitte
Karl-Liebknecht-Straße 8
10178 Berlin
Deutschland
52° 31' 13.728" N, 13° 24' 26.208" E
DE