Willkommen!


ThomasMesse: Der Gottesdienst für alle, die auf der Suche sind. Für alle mit Fragen und Zweifeln. Für alle, die eine Heimat suchen. 

ThomasMesse: Eine Gottesdienstform, die sich, von Finnland kommend, in den letzten Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum verbreitet hat.

Wir laden Sie ein: Feiern Sie mit uns Gottesdienst ganz neu. An vielen Orten. Wo und wie, das soll Ihnen diese Website zeigen.

Auf dieser Seite sammeln wir die Daten aller ThomasMesse-Initiativen. Leider fehlen viele nach wie vor. Kennen Sie eine ThomasMesse-Initiative, die noch nicht verlinkt ist? Dann helfen Sie mit und tragen Sie sie ein. Wie das geht? Das steht auf der rechten Seite in dem Kasten "neue ThomasMesse melden". Danke für Ihre Mithilfe!

Netzwerktreffen 2015


Information
18.09.2015 (All day) - 20.09.2015 (All day)
Hofgeismar

Anmeldeformular - klick für DownloadHindert die Abendmahlsfeier manche Menschen am Gottesdienstbesuch? Passt sie in ein alternatives Gottesdienstkonzept, das bewusst „niederschwellig“ angelegt ist? Spricht eine Abendmahlsfeier Menschen an, die mit religiösen Ritualen unvertraut sind? Wie müsste eine Mahlfeier gestaltet sein, die einladend wirkt und niemanden ausgrenzt? Die Tagung wird sich diesen im Netzwerk immer wieder auftauchenden Fragen stellen.

Es soll Zeit sein für Übungen zu angemessenen Austeilungsformen und zeitgemäßer Sprache in der Liturgie.

Referentin: Pfarrerin i.R. Christiane Berthold-Scholz, Mitglied des Sprecherkreises.

Außerdem dient die Tagung dem Erfahrungs- und Materialaustausch unter den Teilnehmenden sowie Überlegungen zur Zukunft des Netzwerkes.

Am Sonntagmorgen wird eine ThomasMesse in kleinem Rahmen gefeiert.

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmen-den einen Brief mit Details zur Unterbringung und zur Materialbörse.
 

Anmeldung bis zum 18.8. online (klick hier) oder mit dem angehängten PDF.


Inhalt abgleichen